Zara Philipps muss für EM passen

Als sich das Spitzenpferd der britischen Vielseitigkeitsreiterin Zara Phillips, High Kingdom, in Kentucky im April in der Box verletzte und vor dem Wettbewerb zurückgezogen werden musste, war die Hoffnung auf eine rechtzeitige Rückkehr zur EM in Aachen noch da. Doch jetzt meldet Horse & Hound, dass der irische Wallach nicht rechtzeitig fit wird für das Turnier im September in Blair Castle. Yogi Breisner, der britische Performance Manager, erklärte, dass man jetzt noch nicht sagen könne, ob High Kingdom noch mal in diesem Jahr irgendwo startet, aber im nächsten Jahr auf jeden Fall zurückerwartet wird. Da Zara Phillips kein weiteres Pferd auf diesem Niveau hat, kann sie auch nicht von dem Sonderstatus profitieren, dass Großbritannien als Gastgeber zwölf statt sechs Paare bei der EM an den Start bringen kann.