Springsteen verzichtet auf Weltreiterspiele

Die US-Springreiterin Jessica Springsteen hat sich selbst aus dem Sichtungsweg der Weltreiterspiele zurückgezogen. Ihr Pferd RMF Swinny Du Parc, so hat sie mit den Besitzern und dem Team besprochen, sei nicht bereit für die Spiele. Deswegen soll RMF Swinny Du Parc nun ein Alternativprogramm gehen, um weiter Erfahrung zu sammeln. Für die Tochter der Rocklegende […]

» weiterlesen

Australien gibt bereits seine Shortlist bekannt

Meistens sind die Australier etwas früher im Bekanntgeben ihrer Mannschaften für Championate. So hat bereits jetzt der Verband die Short List für die Weltreiterspiele in Tryon veröffentlicht. Dabei sind: Scott Keach – Fedor Jamie Kermond – Yandoo Oaks Constellation Billy Raymont – Oaks Redwood Edwina Tops-Alexander – California, Lintea Tequila, Inca Boy van’t Vianhof Rowan […]

» weiterlesen
Christian Ahlmann & Clintrexo Z

Von A bis Z optimal: Christian Ahlmann und Clintrexo Z

Zum ersten Mal konnte Christian Ahlmann den Großen Preis von Wiesbaden gewinnen. “Bislang waren die anderen irgendwie besser”, schmunzelte der Reiter aus Marl. In diesem Jahr wollte er es wissen. Mit dem erst neunjährigen Zangersheide Hengst Clintrexo Z hatte er schon in Hamburg eine Top-Platzierung und in den wenigen Wochen, in dem er den Hengst […]

» weiterlesen
Dorothee Schneider & Faustus

Frisch, fröhlich und mit einem Lächeln: Faustus und Dorothee Schneider

Im Grand Prix, da war sie noch Zweite, im Special dann auf der eins: Dorothee Schneider mit dem zehnjährigen Falsterbo-Nachkommen Faustus. Der Hannoveraner Wallach wurde an dem Pfingstmontag im Biebricher Schlosspark von Wiesbaden von seiner Reiterin zuvor “bewusst dosiert abgeritten”, weil die Sonne etwas gestochen hatte und es doch warm wurde. “Ich hatte aber schon […]

» weiterlesen

Peter Thomsens früheres Erfolgsferd stirbt bei Geburt

Horseware’s Cayenne, mit der Peter Thomsen bei der EM in Malmö 2015 Fünfter wurde und Vier-Sterne-Prüfungen erfolgreich absolvierte, ist bei der Geburt ihrer ersten Tochter eingegangen. Die 17-jährige Holsteiner Stute, die von FN-Präsident Breido Graf zu Rantzau gezogen wurde, musste in Folge von Geburtstskomplikationen zusammen mit dem Fohlen eingeschläfert werden. Die Cardino-Tochter war zunächst in […]

» weiterlesen
Jessica von Bredow-Werndl & Unee BB

Unter Flutlicht geht’s besser: Sieg für Jessica von Bredow-Werndl

Der so imposant wirkende KWPN Hengst Unee BB ist manchmal etwas schüchtern, wie seine Reiterin Jessica von Bredow-Werndl (GER) diese Woche in Wiesbaden beim Pfingstturnier verriet. Und der Gribaldi-Sohn ließ sich von dem Biebricher Schloss und der imposanten Kulisse beeindrucken, wurde etwas klein im Viereck. Wie er bei der Flutlicht-Kür am Samstagabend reagieren würde, war […]

» weiterlesen

Mit einem guten Gefühl nach vorne: Douglas Lindelöw und Zacramento

Der Schwede Douglas Lindelöw hat im Preis des Hessischen Ministerpräsidenten beim Wiesbadener Pfingstturnier den Sieg perfekt gemacht. Im Stechen setzte er sich gegen Daniel Deußer auf dem Holsteiner Hengst Cassini Bay v. Cassini durch. Der Ire Denis Lynch wurde mit Fairview Aliquidam Dritter. “Zacramento wird immer besser und besser”, freute sich der Sieger. Das Gefühl, […]

» weiterlesen
DE AZEVEDO FILHO Luiz Felipe (BRA) CHACCOMO, AMARAL Felipe (BRA) GERMANICO T, Pedro Paulo Lacerda, MANSUR Yuri (BRA) VITIKI, VENISS Pedro (BRA) QUABRI DE L ISLE.

Brasilien triumphiert auf europäischem Boden

In La Baule beim Longines FEI Nations Cup kam es am Ende auf den 35-jährigen Pedro Veniss an. Mit einer Nullrunde hätten die Brasilianer gewonnen, sonst die Niederländer. Und Veniss nutzte die Chance mit dem Kannan-Sohn Quabri De Isle, den ersten Sieg für die Brasilianer in La Baule einzufahren. Mit sieben Punkten siegte die Equipe […]

» weiterlesen
Fabienne Lütkemier & Fabregaz

Konzentriert zum Sieg: Fabregaz und Fabienne Müller-Lütkemeier

Fabienne Müller-Lütkemeier kommt aus dem Strahlen diese Tage nicht mehr raus. Die Dressurreiterin aus Paderborn hat vergangenes Wochenende geheiratet und ist beim Wiesbadener Pfingstturnier wie beflügelt: Gestern siegte sie im Grand Prix mit ihrem D’Agostino, heute mit dem Florestano-Nachkommen Fabregaz im Grand Prix der Special-Tour. Mit 73,043 Prozent konnte sie Dorothee Schneider mit dem zehnjährigen […]

» weiterlesen
Ingrid Klimke & SAP Hale Bob

Europameisterin Klimke und Hale Bob in WM-Form

Ingrid Klimke und ihr Eurpameisterschafts-Gold-Pferd SAP Hale Bob sind bereits jetzt in WM-Form. Nach ihrem ersten Start in diesem Jahr in Kreuth, der auf Platz eins endete, siegte das Paar nun auch im CIC3* von Wiesbaden, einer Etappe der Event Rider Masters. Mit dem 14-jährigen Oldenburger Wallach hatte die Münsteranerin bereits in der Dressur vorgelegt […]

» weiterlesen
Seite 1123...