Carsten Rohde

Deutscher Mannschaftstierarzt Carsten Rohde gibt in Folge des Falles Krajewski seinen Posten ab

Zehn Jahre lang war Carsten Rohde Mannschaftstierarzt der deutschen Vielseitigkeitsreiter. Nun verkündet der Wachtberger auf Facebook, dass er seinen Posten zur Verfügung stellt. Der Grund, den er nennt, ist das mangelnde Vertrauen zwischen einigen Gremien des Verbandes und seiner Person in Folge der Aufarbeitung des Medikationsfalls von Julia Krajewskis Pferd Samourai du Thot bei der […]

» weiterlesen
Julia Krajewski & Samourai du Thot

Julia Krajewski bis Juni 2018 ohne Kaderzugehörigkeit

Nach der positiven Medikationsprobe bei Julia Krajewskis Pferd Samourai du Thot bei der EM in Strzegom hat nun der Exekutivausschuss des DOKR entschieden, dass die Reiterin bis zum 30. Juni 2018 kein Mitglied eines Bundeskaders sein kann. Allerdings hat der Ausschuss sein Vertrauen bezüglich ihrer Bundestrainertätigkeit ausgesprochen. FN-Präsident Breido Graf zu Rantzau betonte, dass Krajewski […]

» weiterlesen

Deutsche Dressur-Kader für 2018 berufen

Der Dressurausschuss des Deutschen Olympiade-Komitees für Reiterei (DOKR) hat die Kader für das Jahr 2018 berufen. Nach den neuen, durch die Leistungssportreform des Deutschen Olympischen Sportbundes (DOSB) vorgegebenen Strukturen, werden A- und B-Kader nun in den Olympia-, Perspektiv- und Nachwuchskader 1 (U25) unterteilt. Laut DOSB-Kriterien ist die Voraussetzung für die Kaderzugehörigkeit die klare Perspektive für […]

» weiterlesen

Cian O’Connor mit Marco Kutschers Clenur in Wellington

Einen prominenten Pferdewechsel gibt es zwischen Marco Kutscher und Cian O’Connor. Clenur, der mit dem Deutschen Kutscher seit Anfang 2016 unterwegs war und vorher von Armin Himmelreich geritten wurde, wird nun unter dem Iren O’Connor zu sehen sein. Der elfjährige OS Wallach v. Carinue gewann in diesem Jahr mit Kutscher den CSIO Mercedes Benz Nationenpreis […]

» weiterlesen

Familie Gulliksen kauft VDL Groep Quatro

Eine Top-Platzierung nach der anderen gab es für den Niederländer Maikel van der Vleuten mit VDL Groep Quatro in den vergangenen Jahren. Das Paar sprang international bis zu 1,55 m auf den besten Turnieren der Welt – und das erfolgreich. Nun allerdings wird der elfjährige Wallach nach Norwegen umziehen. Geir Gulliksen wird den Quaprice Bois […]

» weiterlesen
Kent Farrington & Gazelle

Kent Farrington unterstreicht seinen Weltranglistenplatz

Der Rolex Grand Prix beim CHI Genf gehört zu den wichtigsten Hallen-Grand Prix. In diesem Jahr wurde er vom Weltranglistenersten Kent Farrington aus den USA mit Gazelle gewonnen, Zweiter wurde der Schwede Henrik von Eckermann mit Mary Lou, Dritter Gregory Wathelet (BEL) mit Coree. Mit Farrington steht wieder ein neuer Sieger auf dem Weg hin zum […]

» weiterlesen
Gerco Schröder & Glock's London

Er kann es noch: Glock’s London siegt im Salzburg Grand Prix

Ein Jahr fast fiel Glock’s London von Gerco Schröder aus. Der BWP Hengst kam nach seiner Verletzungpause im August wieder zurück. Nun zeigte der Nabab de Reve-Sohn, dass mit ihm noch zu rechnen ist. Im Großen Preis von Salzburg siegte der Niederlände mit dem Ausnahmespringer vor Lars Nieberg (GER) mit dem neunjährigen Hannoveraner Foster. Dritter […]

» weiterlesen
Dorothee Schneider & Sammy Davis Jr

Schneider gewinnt erneut Weltcup-Kür in Salzburg

Beim Weltcup in Salzburg überzeugte Dorothee Schneider mit ihrem elfjährigen Wallach Sammy Davis Jr. mit einer Tango-Kür, die von Harmonie geprägt war. Mit 83,415 Prozent setzte sich das Spitzenpaar vor die deutschen Kollegen Jessica von Bredow-Werndl mit Unee BB, die 81,565 Prozent erhielten. Der Däne Daniel Bachmann-Andersen rangierte mit 80,375 Prozent auf dem dritten Platz. […]

» weiterlesen
Kevin Staut

Sieg nach acht Anläufen: Kevin Staut gewinnt Rolex IJRC Top 10-Finale

Die besten zehn Springreiter der Welt kommen einmal im Jahr in Genf beim CHI zum Rolex IJRC Top 10-Finale zusammen – darunter in diesem Jahr sogar fünf Rolex-Testimonials mit Steve Guerdat, Scott Brash, Eric Lamaze, Kevin Staut und der Weltranglisten-Eins Kent Farrington. Am Ende war es der Franzose Kevin Staut mit Reveur de Hurtebise, der […]

» weiterlesen
Dorothee Schneider & Sammy Davis Jr

Dorothee Schneider und Sammy Davis jr. gewinnen Weltcup-Grand Prix

Dorothee Schneider und ihr elfjähriger DSP Wallach Sammy Davis Jr. sind nach ihrer EM-Teilnahme in Göteborg wieder voll da. In Salzburg siegten sie im Weltcup-Grand Prix mit 78,120 Prozent vor Mannschaftskollegin Jessica von Bredow-Werndl mit dem KWPN Hengst Unee BB. Die junge Mutter erhielt 76,680 Prozent. Der Däne Daniel Bachmann-Andersen und Blue Hors Zack wurden […]

» weiterlesen
Seite 1123...