Madrid in Motion

Prague Super Cup: Madrid in Motion sind die Super-Champions

Die ersten Global Champions League Super Cup Champions heißen Madrid In Motion. In einer sportlich dramatischen Prüfung setzte sich das Team, das aus Marc Houtzager mit Sterrehof’s Calimero (4/1), Maikel van der Vleuten mit Verdi TN (0/1) sowie Eduardo Alvarez Aznar mit Rokfeller de Pleville Bois Margot (4/1) bestand, mit insgesamt 11 Punkten souverän in […]

» weiterlesen
Guido Klatte & Qinghai

Mit Quinghai zu einem Auto, das wie gerufen kommt

Gestern erzählte Guido Klatte Jun. nach seinem dritten Platz im Champions Cup von Frankfurt, dass sich seit dem Training mit Franke Sloothaak alle seine Pferde verbessert hätten und er wieder aus seinem sportlichen Tief gefunden hätte. Endlich hätte er wieder Freude am Springen. Das konnte man ihm und seinem Oldenburger Wallach Quinghai im Großen Preis […]

» weiterlesen

Ulrich Kirchoff künftig auf der Anlage von Gugler in Pfungstadt

Der zweifache Olympiasieger Ulrich Kirchhoff wird künftig – wie Echo Online berichtet – die Anlage von Dietmar Gugler in Pfungstadt übernehmen, zusammen mit seiner Schülerin Nicola Pohl. Der 51-jährige, der die letzten Jahre in der Nähe von Mailand lebte und dort mit seiner Lebensgefährtin Barbara Suter ein Gestüt leitet, wird allerdings weiterhin zwischen Italien und […]

» weiterlesen
Isabell Werth & Don Johnson FRH

Don Johnsons “Sommerpause” mit Sieg beendet

Mit deutlichem Abstand konnte Isabell Werth die Grand Prix Kür in der Frankfurter Festhalle für sich entscheiden. Mit dem Hannoveraner Wallach Don Johnson v. Don Frederico siegte Werth mit 80,300 Prozent vor Ingrid Klimke mit dem Hannoveraner Hengst Franziskus v. Fidertanz/Alabaster (76,025 Prozent). Dritte wurde die Finnin Emma Kanerva mit Dambacu NI v. Danone II […]

» weiterlesen
Daniel Bachmann Andersen & Blue Hors Veneziano

Oldenburger Hengst Blue Hors Veneziano auf dem Weg zum Weltpferd

Das Louisdor Preis-Finale in Frankfurt war in diesem Jahr vielleicht so vielversprechend wie noch nie – was die Pferdequalität angeht. Die Qualität war auch durchaus zu sichtbar, allerdings passierten ungewöhnlich viele Fehler. Und so stand am Ende der vorne, der fehlerfrei blieb: Blue Hors Veneziano v. Vivaldi-Donnerhall. Der Oldenburger Fuchshengst, acht Jahre alt, kam bereits […]

» weiterlesen
Ludger Beerbaum, Edwina Tops-Alexander & Frank Schuttert

LGCT Super Grand Prix geht an Edwina Tops-Alexander – Ludger Beerbaum spricht von einem “Meilenstein in der Geschichte des Springreitens”

Der erste Longines Global Champions Tour Super Grand Prix ist über die Bühne gegangen – und die Siegerin heißt Edwina Tops-Alexander mit Calfornia. Fehlerfrei blieb in der zweiten Runde niemand, doch die Australierin und die elfjährige KWPN Stute hatten die beste Zeit und konnten sich somit in dem Grand Prix, der mit 1,25 Millionen Euro […]

» weiterlesen
Burkhard Jung, Ann-Kathrin Linsenhoff, Wolfram Wittig & Hans-Peter Schmidt

Wolfram Wittig zum “Reitmeister” ernannt

Wolfram Wittig wurde im Rahmen des Internationalen Festhallen Reitturniers in Frankfurt der Titel zum “Reitmeister” verliehen. Der 60-jährige Grand Prix-Reiter war unter anderem viele Jahre Trainer von Isabell Werth, ebenso von Kira Wulferding und Victoria Max-Theurer. Selbstverständlich coachte er quasi sein ganzes Leben seine Frau Brigitte. Doch Wolfram Wittig ist nicht nur Reiter, Ausbilder und […]

» weiterlesen
Rodrigo Pessoa

Irischer Sportverband sichert Zusammenarbeit mit Pessoa und Carscadden

Der irische Reitsportverband hat bekannt gegeben, dass die Verträge mit den Teamcoaches Rodrigo Pessoa im Springen und Sally Corscadden in der Vielseitigkeit verlängert wurden. In Tryon führte Corscadden das irische Team zu seiner unerwarteten Silbermedaille, was die Olympiaqualifikation bedeutete. Für zwei weitere Jahre hat Corscadden unterschrieben, also bis Tokyo 2020. Der Brasilianer Rodrigo Pessoa konnte […]

» weiterlesen
Kendra Claricia Brinkop & Caramia

Kendra Claricia Brinkop siegt auf “leichte Weise”

Nein, eine U25-Prüfung war der Champions Cup in Frankfurt nicht – aber die ersten drei der Prüfung waren alle unter 25 Jahren. Im Stechen mit über einer Sekunde Vorsprung setzte sich Kendra Claricia Brinkop mit der Hannoveraner Stute Caramia durch. Die Reiterin aus dem Stall von Marcus Ehning schwärmte: “Sie könnte es dem Reiter im […]

» weiterlesen
Dorothee Schneider & First Romance

Dorothee Schneiders First Romance ist Nürnberger Final-Sieger

Zum zweiten Mal in der Geschichte des Nürnberger Burg-Pokal gewinnt ein Pferd mit Württemberger Brand das Finale, nach Monica Theodorescus Whisper 2005. Nach einem zweiten Platz in der Einlaufprüfung holte Dorothee Schneider aus dem achtjährigen Wallach First Romance im Finale des Burg-Pokals alle Qualitäten des Fürst Romancier-Sohns heraus und wurde trotz Fehlern zurecht an die […]

» weiterlesen
Seite 1123...