Matthias Alexander Rath & Danönchen

Wiesbaden: Danönchen vor Heuberger

Am Tag zuvor sah es noch genau andersrum aus, da siegte Anabel Balkenhol mit dem Trakehner Hengst Heuberger TSV vor Matthias Rath mit Danönchen. In der Inter I dann setzte sich der Oldenburger Wallach v. Danone I an die Spitze. Wirklich gut präsentierte der Reiter aus Kronberg seine Nachwuchshoffnung und kam auf starke 76,211 Prozent. Doch auch Anabel Balkenhol konnte den Imperio-Sohn ein weiteres Mal souverän vorstellen und wurde mit 74,421 Prozent belohnt. Fabienne Lütkemeier und Fabregaz platzierten sich mit 70,447 Prozent auf Position drei.

Foto: Karl-Heinz Frieler