Weihegold zeigt ihr Klasse, Cosmo nur Dritter

Das interne deutsche Duell im Donaueschinger Schlosspark im Viereck hatte einen klaren Sieger: Isabell Werth und Weihegold OLD. Die Weltranglistenerste und ihre Oldenburger Stute v. Blue Hors kamen mit 82,652 Prozent als klare Sieger aus der Prüfung. Der Deutsche Meister Sönke Rothenberger hatte mit Cosmo das Nachsehen. Der KWPN Wallach erschreckte sich beim ersten Start seit Balve an der kurzen Seite und zeigte immer wieder Spannung. Mit 76,196 Prozent war es dann Rang drei – hinter Jessica von Bredow-Werndl mit der KWPN Stute Zaire-E (76,413 Prozent). Rothenberger zeigte sich allerdings optimistisch hinsichtlich des Specials.