FEI Nations Cup

Überlegene Leistung der Deutschen im Nationenpreis von Abu Dhabi

Als Qualifikation für den Mittleren Osten für das FEI Nations Cup-Finale in Barcelona war der Nationenpreis von Abu Dhabi heute ein wichtiges Ereignis für einige Nationen. Die Gastgeber – die Vereinigten Arabischen Emiraten – kamen auf den dritten Rang und qualifizierten sich damit für das Finale ebenso wie Saudi-Arabien an vierter Stelle.

Der Sieg ging aber überlegen nach Deutschland. Mit nur sechs Punkten kam die Mannschaft von Manfred Schlüsselburg ins Ziel. Marios Stevens und Talisman de Mazure kamen auf 0 und 4 Punkte, Sven Schlüsselburg und sein zehnjähriger Bud Spencer hatten jeweils nur einen Zeitstrafpunkt, Miriam Schneider und Fidelius G waren bei 8 und 0 Punkten und Philipp Weishaupt musste nach einer fehlerfreien ersten Runde mit Catokia gar nicht mehr antreten im zweiten Umlauf. Mit der Catoki-Tochter hatte er bereits den Großen Preis gewonnen.

Die Iren wurden mit 13 Punkten Zweite.

Foto: FEI/Libby Law