Patrice Delaveau & Orient Express

Turnierpause für Orient Express wegen Virus

Über ein halbes Jahr viel Patrice Delaveaus Spitzenpferd Orient Express vom Herbst an aus. Im März gab der Hengst sein Comeback in Cagnes-sur-Mer. Mit einem fünften Platz in Antwerpen bei der Global Champions Tour schien der 14-jährige Franzose wieder in alter Form. Doch in La Baule Mitte Mai machten drei Fehler die Beobachter schon wieder stutzig. Nun meldete Delaveau den Grund: Orient Express hat sich einen Virus eingefangen. Nun möchte er mit dem Hengst in Rotterdam wieder an den Start gehen, was die letzte Qualifikation für Rio für die französischen Springreiter ist. Im Training sei Orient Express allerdings bereits wieder, heißt es.

Quelle: equnews.com

Foto: Karl-Heinz Frieler