Turkish Airlines wird neuer Generalsponsor des Weltfests des Pferdesports, CHIO Aachen

Die Fluggesellschaft Turkish Airlines wird neuer Generalsponsor des Weltfests des Pferdesports, CHIO Aachen. Die renommierte Sportgroßveranstaltung wird in diesem Jahr vom 11. bis zum 20. Juli ausgerichtet.

„Die beste Fluggesellschaft Europas passt hervorragend zur konsequenten Ausrichtung des CHIO Aachen als starke internationale Marke“, sagt Michael Mronz, Geschäftsführer der Aachener Reitturnier GmbH. Neben der Fluggesellschaft engagieren sich Rolex, DHL und Mercedes-Benz als Generalsponsoren des Weltfests des Pferdesports. Dieser internationalen Ausrichtung steht die Verbundenheit mit starken regionalen Partnern gegenüber. Als Generalsponsor wird Turkish Airlines unter anderem über Banden- und Hinderniswerbung sichtbar sein sowie als Namensgeber der renommierten Springprüfung „Preis von Europa“ fungieren. In der weltweit größten Passagierbefragung „Skytrax“ wurde Turkish Airlines erneut zu Europas bester Fluggesellschaft gewählt.

„Wir freuen uns sehr darüber, künftig Teil des CHIO Aachen zu sein und bei diesem weltweit anerkannten Reitsport-Event als Stifter des ‚Preis von Europa‘ auftreten zu können“, so Dr. Temel Kotil, Chief Executive Officer von Turkish Airlines. „Der CHIO Aachen steht für größtmögliches Engagement und Leidenschaft – beides Eigenschaften, die wir bei Turkish Airlines teilen. Mit dieser Partnerschaft stellen wir einmal mehr unseren Einsatz für sportliche Höchstleistungen unter Beweis.“

Rund 360.000 Zuschauer kommen an den zehn Turniertagen auf das traditionsreiche Turniergelände in der Aachener Soers. 800 Journalisten berichten von den Wettkämpfen, das nationale Fernsehen berichtet rund 30 Stunden, ein Großteil davon live, und TV-Bilder sind in mehr als 140 Ländern zu empfangen.