Tragischer Unfall und tragisches Ende bei Liverpool International Horse Show

Die Liverpool International Horse Show zum Ende des Jahres stand unter keinem guten Stern. Am Samstag musste die elfjährige Stute Sara Galotiere von Sanne Thijssen (NED) eingeschläfert werden. Die beiden hatten bei dem Vier-Sterne-Turnier einen Unfall. Trotz medizinischer Sofort-Versorgung konnte das Pferd nicht gerettet werden.

Doch neben diesem tragischen Unfall gab es für die Veranstalter auch noch ein jähes Ende des Turniers. Aufgrund eines Feuers in einem Parkhaus neben der Echo Arena musste der Große Preis sowie das Knock-Out-Springen abgesagt werden. Alle Personen und Pferde auf dem Turnier waren in Sicherheit, aber die Sicherheitsdienste empfahlen, das Turnier zu beenden und auch nicht auf den Montag zu verlegen.