Tobias Meyer & Quintair

Tränenreicher Sieger Tobias Meyer in Groß Viegeln

Er konnte seine Emotionen nicht mehr zurückhalten, als er den Großen Preis in Groß Viegeln bei Rostock gewann: Tobias Meyer hat derzeit einen Lauf. Beruflich und privat. Im Sattel des neunjährigen Holsteiners Quintair ließ er den Niederländer Kevin Jochems mit Cristello hinter sich. Markus Beerbaum und Cool Hand Luke wurden Dritte. Meyer, der den Quintero-Sohn erst wenige Wochen reitet, sagt über sein Pferd, dass er super vorsichtig sei und mit ihm super zurecht komme. “Vielen Dank an Aleksandr Onischenko, der mir dieses tolel Pferd zur Verfügung stellt, an Albert Sprehe, der mich so sehr unterstützt und an meine Frau…” – und dann rollten die Tränen. “Meine Frau, die mit unserer Tochter Mia, die gerade zehn Wochen geworden ist, dort vorne am Eingang steht.”

Foto: Thomas Hellmann