Tinne Vilhelmson-Silven & Don Auriello

Tinne Vilhelmson-Silfven beeindruckt in Palm Beach

Was für ein Comeback von Tinne Vilhelmson-Silfven (SWE) und Don Auriello: Die beiden traten beim Adequan Global Dressage Festival in Palm Beach zum ersten Mal seit der EM in Aachen auf und siegten im Grand Prix mit 76,900 Prozent. Platz zwei ging an die US-Amerikanerin Laura Graves mit Verdades (75,540 Prozent). Leah Wilson Wilkins aus Kanada und Fabian JS behaupteten sich auf Rang drei mit 71,700 Prozent.

“Ich habe mich heute beim Ritt sehr, sehr gut gefühlt”, so die Siegerin im Anschluss über ihren 14-jährigen Hannoveraner Wallach. “Er war im Warm-Up schon so gut wie gestern. Als wir ins Viereck kamen, war er etwas nervös. Aber ich glaube, das lag daran, dass er seit der EM nirgendwo mehr war. Wenn man sich eine Weile nirgendwo mehr gezeigt hat, weiß man nie, wo man derzeit steht – bis man dann wieder im Viereck ist. Aber er hat so einen tollen Charakter und will immer das Beste geben.”

Laura Graves & Verdades

Laura Graves & Verdades

Fotos: ©SusanJStickle.com