Tim und Martin Lips gründen erstes kommerzielles Vielseitigkeits-Team

Tim Lips und der ehemalige niederländische Bondscoach Martin Lips, Vater von Tim, haben das erste kommerzielle Vielseitigkeitsteam weltweit gegründet. Der Name: Bavaria 0.0 – das nämlich ist der Sponsor (ein niederländisches Bier). Ziel des Teams ist es, talentierten Vielseitigkeitsreitern eine Plattform für den großen internationalen Sport zu bieten mit Ziel Tokyo 2020. Das aktuelle Team besteht aus Elaine Pen, Larissa Hartkamp, Sanne de Jong, Joyce van de Kuilen und Jordy Wilken. Tim und Martin Lips sowie Lotte de Vries und Rianne Hagens gehören zu den Mitarbeitern.

Das Bavaria 0.0. Eventing Team soll eine Art Sprungbrett sein, um im Seniorenlager anzukommen, aber auch im Top-Sport. Training, aber auch mentaler und technischer Support gehören zum Programm, das die Teammitglieder erfahren. Es soll mit verschiedenen Spezialisten gearbeitet werden, unter anderem in Sachen Tiermedizin, Marketing und Kommunikation, aber auch Analysen der eigenen Leistung. Tim Lips erklärt, dass durch die finanzielle Unterstützung von Bavaria das Bavaria 0.0 Eventing Team eine solide Plattform habe, um talentierten Reitern die Möglichkeit zu geben, an die Weltspitze anzuknüpfen – und das sei für den niederländischen Vielseitigkeitssport wichtig.