Tim Stockdale an Magenkrebs gestorben

Es ist nicht allzu lange her, da wurde die Krankheit des britischen Springreiters Tim Stockdale bekannt: Magenkrebs. Er ist Oktober erhielt er die Diagnose. Nun ist der 54-Jährige nach kurzer Zeit verstorben. Am 14. November starb er friedlich im Cynthia Spencer Hospiz in Northampton im Kreise seiner Familie.

Tim Stockdale gehörte 2002 zum WM-Team mit Fresh Direct Parcival, außerdem war er 2008 in Hongkong bei den Olympischen Spielen mit Direct Corlato bestes britisches Paar auf Rang 16. Auch 2009 bei der WM in Windsor waren sie im Team. Über 50 Nationenpreise bestritt Stockdale für Großbritannien.

Ein beeindruckendes Comeback hatte Stockdale 2011 hingelegt. Da kam er nach einem Halswirlbelbruch wieder zurück an die internationale Spitze.

Quelle: Horse & Hound