Stauts Edesa’s Cannary bei Piergiorgio Bucci

Der französische Springreiter Kevin Staut muss künftig ohne Edesa’s Cannary auskommen. Der elfjährige Holsteiner Wallach ist künftig unter dem Italiener Piergiorgio Bucci zu sehen. Grégoir Oberson und Staut konnten sich nicht auf einen gemeinsamen Weg bezüglich des Pferdes einigen, heißt es bei equnews.com, und deswegen gab der BEsitzer den Caretino-Sohn an den neuen Reiter. Staud und Cannary waren zum letzten Mal beim Weltcup-Finale in Göteborg am Start. In Mechelen beim Weltcup-Springen wurden sie Zweite.