Laura Graves - Verdades

Spitzenresultat für Laura Graves und Verdades im Grand Prix in Wellington

Schon bei den Weltreiterspielen fielen Laura Graves (USA) und Verdades positiv auf – nun haben sie sich noch mal verbessert und haben im Adequan Global Dressage Festival das beste Grand Prix-Ergebnis in allen zehn Wochen geholt. Das Paar siegte mit 76,680 Prozent vor Lars Petersen (DEN) mit Mariett (72,500 Prozent) und Tinne Vilhelmson-Silfven (SWE) mit Benetton Dream (70,760 Prozent). Während es vergangene Woche noch nicht so gut für Graves lief, war sie nun hochzufrieden: “Heute ging es in die Richtung, wo wir hinwollen. Wobei ich weiß, dass wir noch immer gute 5-10 Prozent im Warm-Up liegen lassen, deswegen wird irgendwann der Tag kommen, wo wir alles zeigen können.”

Photo: SusanJStickle.com.