Shane Breens World Cruise ist tot

Der Cruising-Sohn World Cruise ist im Alter von 25 Jahren verstorben. Das Irische Sportpferd war für den irischen Springreiter Shane Breen das Pferd, das sein Leben veränderte, wie er auf Instagram schreibt: “Der Tag, an dem ich am meisten stolz in meinem Leben war, war bei der Doppelnullrunde im Nationenpreis des RDS Dublin Aga Khan Nations Cup. Wir hatten so viele Erlebnisse, an die ich mich erinnere, waren in Fünf-Sterne-Grand Prix auf dem ganzen Globus platziert, auch bei den Weltreiterspielen 2006 und der Europameisterschaft. Es vergeht keine Woche, wenn ich meine Pferde ausbilde, in der ich nicht an Cruise denke. Er wird sicher immer in meinen Gedanken sein. RIP World Cruise. Was ein tolles Pferd, Goodbye, mein Freund!”