Sergio Alvarez Moya & Arrayan

Sergio Alvarez Moya und Arrayan siegen in Versailles

Zum ersten Mal findet ein internationales Springturnier direkt am Schloss von Versailles in Paris statt. Am Samstagabend bot sich hier eine unglaubliche Kulisse, in der der Spanier Sergio Alvarez Moya mit dem KWPN Wallach Arrayan siegte. Er war der letzte im Stechen – und hatte sich in Wellington über mehrere Wochen bereits in der Sonne in Form gesprungen. Mit viel Selbstvertrauen nahm er dem erfahrenen Paar Harrie Smolders (NED) und Emerald noch mal ganze zwei Sekunden ab und ließ sich somit am Ende feiern. Platz drei ging an den Italiener Alberto Zorzi und Rackham’Jo.

Moya strahlte über seinen Erfolg: “Arrayan war großartig, oder? Ich hatte aber auch Glück. Meine Wendungen klappten und so konnte ich konsequent schnell gehen. Manchmal braucht man einfach auch Glück. Die Distanzen haben gestimmt – und so musste ich ihn nur gehen lassen. Es ist unglaublich, hier zu gewinnen. Dieser Ort ist fantastisch.”

Foto: ©Agence RB Presse / J.Rodrigues