Scott Brash Statue

Scott Brash wird in seiner Heimat ein Denkmal gesetzt

Schon jetzt, mit seinen gerade Mal 31 Jahren, wurde Scott Brash ein Denkmal gesetzt. Der Brite, der aus Schottland kommt, steht nun in Form von Hufeisen in seiner Heimatstadt in Peebles, an der schottischen Grenze. “Ich bin überwältigt und dankbar”, so der Ausnahmereiter. “Ich bin sehr stolz darauf, wo ich herkomme und die Gemeinde von Peebles hat mich einmal mehr beeindruckt.”