Schurtenberger füllt seinen Stall auf

Der Schweizer Springreiter Niklaus Schurtenberger hat zwei neue Pferde in den Beritt bekommen, beides neunjährige Holsteiner. Michaela und Sascha Rikart vertrauen ihm den Wallach Quincassi an, mit dem Schurtenberger bereits in Kronenberg einmal Sechster in einer GP-Qualifikation wurde, sowie die Stute C-Steffra, mit der Markus Renzel (GER) in Neumünster in diesem Jahr Vierter im Großen Preis wurde. (mos)

Quelle. pferdewoche.ch