Laura Klaphake & Davenport VDL

Schockemöhle investiert in Pferd für Klaphake

Paul Schockemöhle hat in ein Pferd für Laura Klaphake investiert. Klaphake, Tochter des Spitzenverkäufers Joseph Klaphake von Schockemöhle, ritt bei der Euro in Göteborg und der WM in Tryon verganenes Jahr Catch Me If You Can aus dem Besitz von Paul Schockemöhle. Nach der WM wurde das Pferd verkauft. Nun allerdings hat sie mit dem achtjährigen Hengst Davenport VDL v. Diamant de Semilly/Indoctro ein vielversprechendes Pferd unter dem Sattel, mit dem sie bereits in Aachen, Gelderland, Riesenbeck und zletzt in Münster tolle Runden drehte. Der Hengst wurde einst von Jur Vrieling in den Sport gebracht und dann von Suzanne Tepper geritten. Nun hat Paul Schockemöhle 50 Prozent an Davenport VDL erworben.

Quelle: VDL

Foto: Stefan Lafrentz