Sam Griffiths Vier-Sterne-Partner Private Colin eingeschläfert

Im Alter von 21 Jahren wurde das einstige Vier-Sterne-Pferd des Australiers Sam Griffiths – Private Colin – nach einem langen Kampf mit Arthritis eingeschläfert. Der englische Wallach wurde von Griffiths auf das Top-Niveau gebracht und wurde bei den Weltmeisterschaften der jungen Vielseitigkeitspferde siebenjährig Dritter. Blenheim in 2003 und Badminton in 2004 beendete das Paar jeweils auf dem sechsten Platz. Sie waren deswegen auch auf der Longlist für die Olympischen Spiele in Athen. Sein Besitzer David Hamilton erklärte gegenüber Horse & Hound, dass Private Colin einen spezieller Charakter war, viel Aufmerksamkeit und Streicheleinheiten benötigte. Ein Unfall auf der Weide bereits als Zweijähriger bereitete jedoch immer wieder Probleme und verkürzte die Karriere des Vielseitigkeitspferdes.