Rose Mathisen & Zuidenwind

Rose Mathisen im Schock – Sieg im Grand Prix Special

Siegerin im Grand Prix Special in Mannheim wurde die 55-jährige Schwedin Rose Mathisen mit dem elfjährigen niederländischen Hengst Zuidenwind. “Ich bin überglücklich, das war schon ein richtiger Schock im positiven Sinne”, so die Reiterin. Es war erst der dritte Grand Prix für den Hengst, in dem er 72,09 Prozent bekam. Zweite wurde Vorjahressiegerin Uta Gräf mit Dandelion (70,54 Prozent). Platz drei ging an Stefanie Weihermüller mit dem zwölfjährigen Wunderkind (70,275 Prozent).

Foto: Karl-Heinz Frieler