Quismy des Vaux: Zukunft noch immer ungewiss

Beim CSIO St. Gallen in diesem Monat wurde die Stute des Franzosen Kevin Staut, Quismy des Vaux, von Otello du Soleil – Romain Duguets Pferd – angegriffen und schwer verletzt. Laut dem Grand Prix Magazin ist noch immer nicht klar, ob die Stute wieder voll genesen wird. Ein MRI hat ergeben, dass eine Entzündung durch den Kampf entstanden ist. Also heißt es für den Franzosen weiter, abzuwarten.

Die Organisatoren des Turniers hatten mittlerweile bekannt gegeben, dass die Boxen den FEI-Anforderungen entsprachen und auch während 17:30 und 7:30 Uhr drei Security-Männer mit Hunden Wache gehalten hätten. In dieser Zeit sei nichts Ungewöhnliches aufgefallen.