Quick Study von Lauren Hough im Ruhestand

Die US-Amazone Lauren Hough hat bekannt gegeben, dass ihr 17-jähriger französischer Wallach Quick Study künftig seinen Ruhestand genießen wird. “Mit großem Stolz, aber auch ein wenig Traurigkeit, gebe ich bekannt, dass mein Partner, den ich zehn Jahre hatte, Quick Study – besser bekannt als Joey – in den Ruhestand verabschieden werden”, so die Reiterin in Wellington. “Wir haben eine beeindruckende Reise hinter uns und hatten die Möglichkeit, überall auf der Welt teilzunehmen und unser Land auf so vielen prestigeträchtigen Turnieren und auf Championaten zu vertreten.”

2010 gewann das Paar den Großen Preis in Hamburg, 2011 den in Dublin. Besonders in Erinnerung bleiben wird Lauren Hough allerdings auch der Nationenpreissieg in Rotterdam 2010, denn da bestand die Mannschaft nur aus Frauen und alle blieben komplett fehlerfrei. Die beiden waren auch Teil der Mannschaft bei den Weltreiterspielen in Kentucky und nahmen an zwei Weltcup-Finals teil.

Nun wird Joey seine Rente in England verleben, wo Hough Zuhause ist. “Er liebt es, in der schönen Gegend auszureiten und die Schafe zu jagen”, so Lauren Hough.