Simon Delestre

Qlassic Bois Margot wird Frührentner

Der 14-jährige Selle Francais Hengst Qlassic Bois Margot v. L’Arc de Triomphe wird im Februar frühzeitig in den Ruhestand verabschiedet. Der Schwarzbraune, so erklärte sein Reiter Simon Delestre gegenüber dem Online-Magazin Jump-Inside, habe in der Vergangenheit schwere Ekzeme gebhabt und musste infolge intensiv mit Cortison behandelt werden. Dies sei nicht mit der Dopingliste der FEI vereinbar und so habe sich nach eingänglicher Beratung entschieden, Qlassic zu verabschieden. Am 24. Februar in Saint-Lô ist dann Schluss.

Qlassis Boix Margot wurde zunächst von Duarte Romao, Marc Dilasser und Benjamin Robert geritten ehe er zu Delestre kam. Mit ihm folgten großartige Erfolge wie der Sieg im Grand Prix von Mechelen 2012 oder im Großen Preis von Bordeaux 2013. 2014 gewannen sie den Weltcup in Mechelen. Im vergangenen Jahr war das letzte Turnier der beiden in Valencia.

Foto: FEI/Eric Knoll