Peter Thomsens früheres Erfolgsferd stirbt bei Geburt

Horseware’s Cayenne, mit der Peter Thomsen bei der EM in Malmö 2015 Fünfter wurde und Vier-Sterne-Prüfungen erfolgreich absolvierte, ist bei der Geburt ihrer ersten Tochter eingegangen. Die 17-jährige Holsteiner Stute, die von FN-Präsident Breido Graf zu Rantzau gezogen wurde, musste in Folge von Geburtstskomplikationen zusammen mit dem Fohlen eingeschläfert werden. Die Cardino-Tochter war zunächst in Springpferdeprüfungen als junges Pferd zu finden, wechselte dann aber in den Busch und nach dem Bundeschampionatsfinale unter Inga Marie Höper 2007 zu Peter Thomsen. Nach ihrer Sportkarriere sollte sie nun in der Zucht zum Einsatz kommen. Es wäre Cayennes erstes Fohlen gewesen.