Leprévost schöpft aus dem Vollen

Während die Corona-Pandemie das Turniergeschehen lange aufs Eis gelegt hatte, konnten einige Reiter neue Pferde testen und aufbauen. Die Französin Pénélope Leprévost wird den Neustart mit drei neuen Pferden angehen. Ihr Landsmann Michel Robert hat ihr Careca LS, einen neunjährigen Hengst v. Carussa LS La Silla anvertraut. Zudem wird die französische Springreiterin mit Bingo del […]

» weiterlesen

Darragh Kenny verkauft Important de Muze

Der irische Topreiter Darragh Kenny hat den zwölfjährigen BWP Wallach Important de Muze verkauft, wie er auf Instagram meldet. Mit Important de Muze, der vom belgischen Züchter Joris de Brabander gezogen wurde, war Kenny auf dem Top-Niveau unterwegs. Die beiden siegten unter anderem in Prüfungen in London, Paris oder Stockholm. Wer das Pferd übernehmen wird, […]

» weiterlesen
Douglas Lindelöw & Zacramento

Lindelöw sucht kleineren Stall

Douglas Lindelöw, schwedischer Springreiter, ist derzeit auf der Suche nach einem kleineren Stall. In Fulltofta lebt er derzeit mit seiner Mutter und betreibt dort einen Stall mit 32 Boxen. Das sind mittlerweile zu viele. Da er sich nicht mehr sehr auf junge Pferde konzentrieren will, reicht ihm eine kleinere Anlage. Deswegen will er verkaufen und […]

» weiterlesen
Andreas Helgstrand

Helgstrand hat Tokio im Blick

Der dänische Dressurreiter Andreas Helgstrand hat große Ziele: die Olympischen Spiele in Tokio nächstes Jahr. Seit Hong Kong war Helgstrand bei keinem großen Championat mehr, nun hat er aber ein Pferd, mit dem er plan: Fiontini. Die dänische Warmblutstute gewann drei Mal den Titel bei den Weltmeisterschaften der Nachwuchspferde und ist nun neun Jahre alt. […]

» weiterlesen

Neue Tokio-Perspektiven für Edward Gal

Für manche kommt die Verlegung der Olympischen Spiele von Tokio ins nächste Jahr gerade recht. Auch Edward Gal (NED) könnte von dem neuen Termin profitieren. Obwohl er auch für dieses Jahr mit Zonik einen Kandidaten gehabt hätte, kommen nun auch seine Nachwuchsstars ins Spiel: der neunjährige Hannoveraner Toto Jr v. Totilas/Desperados und der achtjährige Oldenburger […]

» weiterlesen

Fünf Masters-Turniere ohne Longines

Wie die Schweizer Pferdewoche vermeldet, wird es zukünftig keine Zusammenarbeit zwischen der Masters-Serie und dem Titelsponsor Longines geben. Der Vertrag wurde nicht verländert. DieTurniere in Lausanne, Hongkong, Los Angeles, New York udn Paris konnten in diesem Jahr wegen Corona nicht durchgeführt werden – und nun, so der Chef der Gründervereinigung EEM (Equestrian Event Management), wolle […]

» weiterlesen

In Belgien geht es wieder los

Die belgische Regierung hat entschieden, dass ab dem 8. Juni wieder Reitturniere stattfinden würden. Es wird auch nicht zwischen Amateuren und Profis entschieden. Zuschauer sind jedoch nicht erlaubt und die Hygiene- und Distanzregeln jederzeit einzuhalten. Quelle: equnews.com

» weiterlesen

Michael Jung übernimmt Pferd seiner Freundin

Faye Füllgraebe hat die heute achtjährige Go For S von Nachwuchsprüfungen bis auf CCI3*-Niveau gebracht. Nun soll ihr Partner und zweifacher Olympiasieger Michael Jung die Schimmelstute übernehmen. 2018 hatte er die Hannoveranerin bereits geritten, gewann ein CCI1* mit ihr, 2009 platzierte er sie in einem CCI2*, jetzt soll er sie zukünftig ganz übernehmen. Faye Füllgraebe […]

» weiterlesen

Kennys Schülerin übernimmt Pferd von Karel Cox

Der belgische Springreiter Karel Cox gibt sein Fünf-Sterne-Pferd Kill Bill Max ab. Der zehnjährige Wallach wird künftig unter der amerikanischen Reiterin Veronica Tracy zu sehen sein, die mit Darragh Kenny trainiert. Kill Bill Max kam 2018 zu Cox, sie gewannen gleich beim Debüt in Knokke beim Fünf-Sterne-Turnier eine Prüfung. Im vergangenen Jahr wurde der Wallach […]

» weiterlesen

Alain Jufer und Steve Guerdat kooperieren

Der Schweizer Springreiter Alain Jufer wird künftig sein Domizil bei Steve Guerdat in Elgg im Kanton Zürich beziehen. Im Februar hatte sich Jufer stelbstständig gemacht und nun velrässt er den Stall von Gian-Battista Lutta im freiburgischen Lossy. Jufer bedankt sich für die 15 Jahre, in denen er die Möglichkeit bekam, viele gute Pferde zu reiten. […]

» weiterlesen
Seite 2123...