Marcus Ehning - Cornado I

Otto Beckers Mannschaft für die Normandie

Nun hat auch der deutsche Bundestrainer Otto Becker seine Mannschaft gefunden. Gleich drei Mitglieder aus dem Team der EM-Mannschaft des vergangenen Jahres sind mit dabei: Christian Ahlmann mit Codex One, Ludger Beerbaum mit Chiara und Daniel Deußer mit Cornet D’Amour oder First Class van Eeckelghem. Auch im Team ist Marcus Ehning mit Cornado I oder Plot Blue. Erste Reserve ist Marco Kutscher mit Liberty Son, zweite Reserve Hans-Dieter Dreher mit Embassy II.

Ludger Beerbaum - Chiara

Ludger Beerbaum – Chiara

Ludger Beerbaum und die elfjährige Holsteiner Schimmelstute Chiara v. Contender/Coronado waren im vergangenen Jahr im Silberteam von Herning und auf Platz sechs in der Einzelwertung. Nun ist die Stute ein Jahr reifer – das Paar hat alle Möglichkeiten.

Daniel Deußer - Cornet d'Amour

Daniel Deußer – Cornet d’Amour

Daniel Deußer war im vergangenen Jahr in Herning zum ersten Mal in einem Championatsteam – und bester Deutscher in der Einzelwertung auf Rang fünf mit Cornet D’Amour. Der zweifache Deutsche Meister gewann ebenso Silber in Herning und ist in diesem Jahr nicht nur mit dem elfjährigen westfälischen Schimmelwallach Cornet d’Amour nominiert, sondern auch mit dem elfjährigen belgischen Wallach First Class van Eeckelghem v. Balou du Rouet.

Daniel Deußer - First Class van Eeckelghem

Daniel Deußer – First Class van Eeckelghem

Mit ihm konnte Deußer in diesem Jahr die Deutsche Meisterschaft gewinnen, doch die erste Wahl dürfte Cornet d’Amour sein. 

Zum Saisonanfang waren Christian Ahlmann und Codex One sicherlich nicht die erste Wahl von Otto Becker, doch mit dem Sieg im Großen Preis von Aachen demonstrierte das Paar einmal mehr, was in ihm steckt. Der Erfolg in der Global Champions Tour in Valkenswaard unterstrich die derzeitige Form noch einmal.

Christian Ahlmann - Codex One

Christian Ahlmann – Codex One

Nun wäre es an der Zeit, dass die beiden auch auf einem Championat einmal ihre Qualität unter Beweis stellen. Zwar war der zwölfte Platz von Herning eine deutliche Steigerung zum frühzeitigen Aus von London bei den Olympischen Spielen, doch steckt einfach mehr in dem Hannoveraner Hengst.

Marcus Ehning - Plot Blue

Marcus Ehning – Plot Blue

Als Titelverteidiger mit der Mannschaft tritt Marcus Ehning in der Normandie an. Schon vor vier Jahren in Kentucky hatte er Plot Blue am Start, der nun erneut in der Auswahl ist. Der 17-jährige KWPN Hengst ist ein verlässlicher Dauerbrenner.

Marcus Ehning - Cornado I

Marcus Ehning – Cornado I

Doch mit dem zehnjährigen Westfalen Hengst Cornado I hat Ehning einen großen Konkurrenten im Stall stehen. Wer wird wohl nach Frankreich reisen?

Nicht fürs Team gereicht hat es für Marco Kuscher mit Liberty Son. Der elfjährige Wallach zeigte in der vergangenen Zeit viele schöne Runden mit dem Ex-Bereiter von Ludger Beerbaum, doch mit einem Championatsauftritt hätte Kutscher selbst vermutlich auch nicht gerechnet. Doch es kann schnell etwas passieren in einem Team – und dann wäre Kutscher Profi genug, um mit Liberty Son einen würdigen Ersatz zu bilden.

Marco Kutscher - Liberty Son

Marco Kutscher – Liberty Son

Fotos: Karl-Heinz Frieler