Charlotte Dujardin & Valegro

Nun ist klar: Valegro wird im Dezember verabschiedet

Es wurde schon eine Weile gemunkelt, ob Rio der letzte Auftritt für Valegro sein würde oder London-Olympia im Dezember. Nun steht fest, dass der zweifache Olympiasieger während des Weltcup-Turniers in London in einer feierlichen Zeremonie verabschiedet wird. Der 15-jährige KWPN Wallach wird morgen in einer Demo im Central Park in New York von Charlotte Dujardin geritten – doch in der Zukunft könnte Blueberry, wie das Ausnahmepferd im Stall von Carl Hester genannt wird, von Carl selber geritten werden. Der hatte ihn schon als junges Pferd geritten und sein Besitzer sagte nun, dass er das gerne tun würde, wenn Charlotte Dujardin das Ok geben würde.

Charlotte Dujardin und Valegro hatten in Rio nach London zum zweiten Mal Olympiagold gewonnen – mit einem neuen olympischen Rekord von 93,857 Prozent.

Quelle: Horse & Hound

Foto: Stefan Lafrentz