Neues Pferd im Stall von Michael Jung

fischergreenline heißt er. Jetzt. Zuvor hieß er Castle Howard Ace. Er ist bereits international unterwegs gewesen, der neunjährige Cassino-Sohn, der nun im Stall von Michael Jung zu Hause ist und mit ihm in Kreuth seinen ersten Start haben soll. Zuvor wurde er von Linda Murphy in Irland geritten, fünfjährig zum ersten Mal, 2016 folgte der erste internationale Auftritt im CIC* Ballindenisk. 2017 wechselte er zum irischen Vier-Sterne-Reiter Aidan Keogh. Nun also wird das Buschtalent vom zweifachen Olympia-Einzelsieger weiter geritten.

Quelle: vielseitigkeitssport-deutschland.de