Moya mit neuem Pferd in Basel

Sergio Alvarez Moya wird das Auftaktturnier des Jahres in Basel dafür nutzen, um zu sehen, wie er mit der zehnjährigen Faye Blue im Parcours zurecht kommt. Die zehnjährige Tochter des Mr. Blue wurde einst von Moyas Landsmann Pablo Dominguez Pinon geritten, allerdings in Jungpferdeprüfungen. Danach trat sie international nicht mehr in Erscheinung. Wie Sergio Alvarez Moya World of Showjumping mitteilte, habe sein Bruder sie auf einem nationalen Turnier entdeckt. Der Spanier glaubt an die Stute, obwohl sie noch keine größeren Prüfungen absolviert hat. “Ich denke, sie hat die richtigen Qualitäten um auf ein höheres Niveau zu kommen. Die Zeit wird es zeigen, wie weit wir kommen.”