Michelle Hagmann & Happiness

Michelle Hagmanns Happiness an junge Reiterin verkauft

Zusammen mit Michelle Hagmann feierte die Hannoveraner Stute Happiness v. Hochadel in den vergangenen zweieinhalb Jahren zahlreiche Erfolge im internationalen Dressursport. Durch die guten Resultate wurde das Paar sogar in den schwedischen A-Kader berufen. Nun allerdings wurde die zwölfjährige Stute an die junge schwedische Reiterin Isabella Tovek verkauft, wie eurodressage.com meldet. Hagmann, die auf dem Gestüt Sprehe arbeitet, ist schwanger und fühlt sich nicht länger wohl dabei, die Hengste auf Hengstpräsentationen vorzustellen. Albert Sprehe, der Happiness aus dem Stall Rueben gekauft hatte, um das Pferd für seine neue Bereiterin zu sichern, hat sich nun aber auch entschieden, die aktuell in Bestform auftretende Happiness zu verkaufen. Nun also wird die schwedische Meisterin bei den Jungen Reitern die Stute übernehmen. Hagmann selbst soll dann – wenn sie aus der Elternzeit zurück ist – die sieben- bis neunjährigen Pferde bei Sprehe übernehmen.

Foto: Karl-Heinz Frieler