Laura Klaphake & Catch Me If You Can

Megadeal: Catch Me If You can wechselt nach Tschechien

Immer wieder wanderten Millionenangebote für Laura Klaphakes Catch Me If You Can rein. Paul Schockemöhle erklärte regelmäßig, dass man von Saison zu Saison plane. Nun wurde bekannt: Die Oldenburger Stute wechselt nach Tschechien zu Anna Kellnerova. “Wir freuen uns, diese großartige Stute für uns gewonnen zu haben”, meldet sich der Verband. Paul Schockemöhle äußerte ebenso Freude: “Ich bin glücklich, dass die Stute in gute Hände kommt und zu liebevollen Menschen und ich wünsche Catch Me und Anne nur das Beste für die Zukunft.”

Mit Laura Klaphake kam die sprunggewaltige Zehnjährige ins internationale Rampenlicht. 2014 kam sie unter ihren Sattel und stieg von der Klasse L bis in den großen Sport auf. 2017 folgte der Durchbruch mit einem fünften Platz in der Global Champions League von Hamburg und der Nominierung für den Nationenpreis in Aachen. In Göteborg gehörten sie zum deutschen EM-Team und dieses Jahr zum Bronze-Team bei den Weltreiterspielen in Tryon.

Vor den Spielen hatte Schockemöhle noch gesagt, dass er davon ausgehe, dass das Paar auch nach der WM zusammenbleibt. Offensichtlich war das Angebot zu gut.

Foto: Lafrentz