Megacoup für Sameh El Dahan: Millionen-GP-Sieg in Spruce Meadows

Er wird sich die Tage noch ein paar Mal kneifen müssen: Der Ägypter Sameh El Dahan hat in Spruce Meadows den Eine-Million-Dollar-GP gewonnen. Mit dem Irischen Sportpferd Suma’s Zorro kam er als einer von zweien nach zwei fehlerfreien Runden ins Stechen und hängte dort den Niederländer Maikel van der Vleuten mit Verdi TN ab. Unglaublich. Der Ägypter, der auch Medizin studiert hat, lebt seit 2011 in Nordirland und ist dort im Team des Sycamore Stables. Mit der Stute konnte er bereits in Paris den Longines Global Champions Tour Grand Prix gewinnen. Platz drei in der Prüfung ging an Beezie Madden mit dem Holsteiner Wallach Coach.