Markus Beerbaum nicht zu stoppen in Nörten-Hardenberg

Er war an diesem Tag mit Abstand der überragende Reiter, an den keiner heran kam: Markus Beerbaum. Im Championat von Nörten-Hardenberg setzte sich Beerbaum mit dem Westfalen Wallach Calle v. Carell im Stechen mit 38,91 Sekunden an die Spitze. Finja Bormann und A crazy son of Lavina brauchten 41,06 Sekunden. Die Britin Jessica Mendoza und Sam de Bacon, ein Selle Francais Hengst, wurden Dritte.