Marco Kutscher & van Gogh

Marco Kutscher siegt im Regen von Valkenswaard

Bei der ersten Global Champions Tour-Auflage auf der neuen Anlage von Jan Tops in Valkenswaard siegte Marco Kutscher mit Van Gogh, während Scott Brash weiter das Ranking anführt. Der neue Boden im Global Tour-Springen hart auf die Probe gestellt: Es regnete ohne Unterlass. Doch die Bedingungen blieben offensichtlich hervorragend. Sechs Teilnehmer kamen nach zwei Nullrunden ins Stechen, in dem sich der Deutsche Marco Kutscher mit dem Hengst Van Gogh durchsetzte. “Ich kann es nicht glauben”, sagte Kutscher, der den ersten großen Sieg mit dem 13-Jährigen einfuhr. Zweiter wurde der Franzose Simon Delestre mit Qlassic Bois Margot, während Bassem Hassan Mohammed mit Eurocommerce California auf Rang drei sprang.

Photo: Stefano Grasso/LGCT