Lizziemary muss noch länger pausieren

Die israelische Springreiterin Danielle G. Waldmann muss weiter auf ihr Spitzenpferd verzichten: Lizziemary, 14-jährige AES Stute v. Capri d’Elle, mit der Waldmann im vergangenen Jahr die Großen Preise von Berlin, Shanghai und Wellington gewinnen konnte, muss nach einer OP weiter regenerieren. Seit dem Turnier in New York im September pausiert die Ausnahmestute. Gerne wäre die Reiterin mit Lizziemary wieder in Wellington an den Start gegangen, aber dort wird sie nun ihren Neuzugang Queensland E erstmals reiten.

Quelle: equnews.com