Liberty Son verlässt Stall Beerbaum – Hermes de Mariposa für Henrik von Eckermann

Gleich zwei prominente Pferdewechsel können vermeldet werden. Der 13-jährige Wallach Liberty Son v. Clooney/Lord Z verlässt den Stall von Ludger Beerbaum in Richung USA zu Caitlin Creel. Liberty Son war mit Marco Kutscher und Philipp Weishaupt erfolgreich unterwegs.

Und auch der bisherige Stalljockey von Ludger Beerbaum, Henrik von Eckermann, der nun eigene Wege geht und sich in Bonn selbstständig macht, hat schon ein talentiertes Pferd im Stall: Er bekommt den neunjährigen belgischen Wallach Hermes de Mariposa, der zuvor von Mohammed Ghanem Al Hajri geritten wurde. Im vergangenen Winter wurde der Canturo-Sohn in den Mittleren Osten verkauft – nun wird das Pferd dem Schweden zur Verfügung gestellt. Das Paar wird an diesem Wochenende in Brüssel bei den Stephey Masters antreten.

Quelle: worldofshowjumping.com – galop.be