Laura Graves & Verdades

Laura Graves und Verdades gewinnen Kür in Wellington mit neuer Musik

Beim Adequan Global Dressage Festival in Wellington war es keine Überraschung, dass die US-Amazone Laura Graves mit ihrem Spitzenpferd Verdades die Kür gewinnen konnte. Der 17-jährige KWPN Wallach v. Florett As erhielt 83,220 Prozent. Dennoch war die Prüfung etwas besonderes für Graves, denn sie hatte eine neue Musik: “Ich war mir nicht sicher, welche Musik ich nehmen soll. Letztendlich bin ich so froh, dass ich die neue genommen habe. Ich weiß nicht, wofür ich sie sonst hätte aufheben sollen. Ich freue mich, dass das Timing aufgegangen ist. Ich bin die Kür noch nicht geritten.”

Fehlerfrei war die Prüfung allerdings nicht – die beiden patzten in der Schlusspirouette. “Ich bin etwas stark mit den Sporen gewesen. In der Piaff-Pirouette, die wir seit Aachen nicht mehr gemacht haben, wollte ich wohl etwas zu viel im Warm-Up und er hat mich dann wissen lassen, dass er seinen Job kennt.”

Shelly Francis aus den US und der 15-jährige Hannoveraner Wallach Danilo v. De Niro wurden mit 79,280 Prozent Zweite, Platz drei ging an die Schwedin Tinne Vilhelmson Silfven mit dem 17-jährigen Routinier Don Auriello v. Don Davidoff.

Photo: ©SusanStickle.com