Laura Graves

Laura Graves ist die erste Amerikanerin, die die Weltrangliste anführt

Die Silbermedaillengewinner der Weltreiterspiele, Laura Graves und Verdades, haben die FEI Weltrangliste Dressur erobert – sie sind das erste amerikanische Paar, das auf der Spitzenposition liegt. Damit haben die beiden die bisherige Erste Isabell Werth und Weihegold OLD abgelöst, die fast zwei Jahre an der Spitze lagen. Mit 2.714 Punkten hat Graves die Führung nun inne. Werth und Weihegold haben nur einen Punkt weniger. Werth belegt außerdem noch die Ränge drei mit Emilio und vier mit Bella Rose.

Foto: Stefan Lafrentz