Kittel holt deutlichen Grand Prix-Sieg in Doha

Der Schwede Patrik Kittel hat mit der schwedischen Stute Deja den Grand Prix von Doha für sich entschieden. Im CDI5* in Al Shaqab siegte er mit 77,100 Prozent klar vor der Deutschen Jessica von Bredow-Werndl, die mit der KWPN Stute Zaire in die Wüste gereist war. Die beiden kamen auf 75,560 Prozent. Platz drei holte die Iren Judy Reynolds mit dem Jazz-Sohn Vancouver K (74,320 Prozent).