Hans-Dieter Dreher & Berlinda

Kindheitstraum von Hansi Dreher geht in Erfüllung

Als Baden-Württemberger einen Großen Preis im eigenen Bundesland, international, zu gewinnen, das wünscht sich wohl jedes Reiterkind. Für Hansi Dreher wurde dieser Kindheitstraum nun Wahrheit: Mit der neunjährigen Berlinda v. Berlin siegte er im Großen Preis von Donaueschingen vor EM-Reiterin Laura Klaphake mit ihrem Europferd Catch Me If You Can und der Österreicherin Julia Houtzager-Kayser mit Sterrehof’s Cayetano Z.

Hans-Dieter Dreher hat die ZFDP Stute seit drei Monaten im Stall, ein neuer Mäzen hat sie für ihn gesichert. Und sie wird nicht verkauft. Darüber freut sich der Reiter vom Dreiländereck natürlich. “Ihr Potenzial ist genial, sie ist einfach ein Traumpferd”, schwärmt Dreher, der mit Berlinda schon den Fünf-Sterne-GP von Ascona vor wenigen Wochen gewinnen konnte.

Foto: Stefan Lafrentz