Kevin Staut muss auf weitere Pferde verzichten

Gerade wurde vermeldet, dass Kevin Staut künftig auf Ayade de Septon verzichten muss. Nun ist klar, es folgen weitere Pferde – alle aus der hand von Grégoir Oberson: Edesa’s Cannary, Best Of Duverie, Edesas Kzoom van de Wittemoere, Edesas Ikke van Stal Cipa und Edesas Ugano de Coquerie. Die Zusammenarbeit zwischen den beiden hielt nur etwa ein Jahr – nun wurde klar, dass die Zukunftsvisionen von Besitzer und Reiter nicht zusammen passen. Aktuell werden die Pferde von Obersons Reitern Duarte Romao und Alexa Ferrer geritten, aber es ist noch unklar, wie die Zukunft der Pferde aussieht.

Quelle: grandprix-replay.com