Jeroen Dubbeldam

Jeroen Dubbeldam und Hans Horn übernehmen Coaching der israelischen Springreiter

Dem israelischen Reitsportverband ist ein Top-Deal gelungen: Er hat Jeroen Dubbeldam und Hans Horn als Team-Manager und Chef d’Equipe verpflichtet. Das große Ziel: Tokyo 2020. “Wir fühlen uns geehrt”, so Hans Horn. “Wir haben aber nicht viel Zeit für die Olympiaqualifikation in Moskow sowie die FEI Europe Division 2 in Bulgarien nächsten Monat. Wir kennen nicht alle Reiter, aber die meisten von ihnen. Wir hoffen, dass wir alle möglichst schnell treffen, um einen Plan für den Sommer zu machen.”

Kan Lalo, Präsident des Verbandes, freut sich über die beiden Top-Coaches. “Wir haben den höchst dekorierten Reiter der Welt und einen der besten Equipechefs, den es gibt”, freut sich Lalo. “Außerdem haben wir zum ersten Mal in der Geschichte eine Reihe von hoch platzierten Athleten, die auf einem Championat erfolgreich sein können. Die Olympischen Spiele sind ein realistisches Ziel.”

Foto: Stefan Lafrentz