Hermes Ryan fällt mit Mikrofraktur im Spruggelenk aus

Was für eine bittere Pille für den Franzosen Simon Delestre: Der Springreiter wird nicht mit Hermes Ryan an den Start gehen können. Der elfjährige französische Wallach hatte sich in der Box in Rio verletzt und nun kam die Diagnose: eine Mikrofraktur im Sprunggelenk. “Eine unglückliche Verletzung, die all meine Olympischen Träume beendet”, so Delestre. “Aber die Gesundheit hat Priorität. Das ganze Team wird sich darum kümmern, dass er in guter Verfassung zurück kommt und für weitere große Turniere wieder einsatzbereit ist.” Der Bronzemedaillengewinner von Aachen im vergangenen Jahr wird bei seinen Mannschaftskollegen bleiben und diese durch die Olympischen Spiele begleiten und unterstützen.