Heimsieg für Anabel Balkenhol in Münster

Schon den Grand Prix hatte Anabel Balkenhol mit dem 15-jährigen Wallach Dablino FRH gewonnen – und auch im heutigen Special in Münster führte die 43-Jährige das Feld an. Mit 77,294 Prozent setzte sich das Paar an die Spitze. Platz zwei ging an Dorothee Schneider mit dem zehnjährigen Sandro Hit-Sohn UllrichEquine’s St. Emilion (75,824 Prozent) sowie an Isabell Werth und den erst neunjährige Westfalen Wallach Emilio – die beiden waren punktgleich.