Harm Lahde & Oak Grove's Vogelfrei

Harm Lahde verliert weiteres Pferd an internationalen Spitzenreiter

Erst vor kurzem wurde der Weggang von Harm Lahdes Larry an den Saudi Abdullah Al Sharbatly vermeldet. Nun verliert der deutsche Springreiter auch Oak Grove’s Vogelfrei. Der elfjährige Oldenburger war vor einigen Jahren unter dem Schweden Rolf-Göran Bengtsson unterwegs, seit 2017 dann mit dem Chefbereiter des Gestüts Eichenhain. Doch nun wird der Verdi-Sohn, der mit Lahde noch letztes Wochenende in Redefin Zweiter wurde im Zwei-Phasenspringen und in Hage bei Horses & Dreams vor wenigen Wochen drei Nullrunden zeigte genauso wie in Gross-Viegeln beim CSI4*, beim Belgier Jos Verlooy einstationiert. Der hat auch den sechsjährigen Oak Grove’s I’m the One im Stall stehen.

Quelle: equnews.be

Foto: Stefan Lafrentz