Hans-Dieter Dreher & Embassy II

Hans-Dieter Dreher erneut Sieger im Großen Preis von Donaueschingen

Im vergangenen Jahr konnte Hansi Dreher zum ersten Mal im Donaueschinger Schlosspark die Spitzenposition einnehmen. Damals siegte er mit seiner Stute Berlinda, die nun als Reserve mit nach Tryon zu den Weltreiterspielen fahren wird. Auch in diesem Jahr konnte Hansi Dreher das Feld im Süden Deutschlands anführen. Als einziger blieb er doppelnull, diesmal mit dem Hannoveraner Hengst Embassy II. Zweiter wurde – wie am Tag zuvor im Championat – Martin Fuchs mit der SBS Stute Dubai Du Bois Pinchet. Holger Hetzel und Legioner kamen auf den dritten Platz.

Foto: Lafrentz