Cathrine Dufour & Atterupgaards Cassidy

Hagen: Cathrine Dufour auf dem Weg zur Europameisterschaft

Die Dänin Cathrine Dufour und der 14-jährige Atterupgaards Cassidy v. Caprimond/Donnerhall haben sich bei Horses & Dreams in Hagen a.T.W. an diesem Wochenende wirklich von ihrer besten Seite gezeigt. Sie siegten im Grand Prix und konnten auch die Kür für sich entscheiden. Mit 80,20 Prozent setzten die beiden die Spitzenmarke des Tages. Nun wird Dufour mit dem Fuchswallach erstmal eine Turnierpause einlegen, in der sie eine neue Kür erarbeiten will. Dann hofft sie auf eine Nominierung für den CHIO Aachen – und schließlich für die EM in Göteborg. Die Zeichen stehen gut.

Platz zwei in der Kür ging an den Rio-Reservisten Hubertus Schmidt (GER) mit dem Trakehner Hengst Imperio v. Connery. Die beiden erhielten 79,075 Prozent. Platz drei ging an Fabienne Lütkemeier und ihren bewährten D’Agostino FRH v. De Niro mit 78,125 Prozent.

Foto: Stefan Lafrentz