Scott Brash & Ursula

Großer Preis von Al Shaqab geht an Scott Brash

Der britische Top-Reiter Scott Brash hat den Großen Preis von Al Shaqab für sich entschieden. In einem Stechen mit vier Teilnehmern nach zwei Umläufen lieferte er mit Ursula XII v. Ahorn/Papageno die schnellste fehlerfreie Runde ab. 165.000 Euro kassierte der Schotte für diesen Erfolg. Platz zwei ging an den Türken Omer Karavli mit Roso Au Crosnier, einem zwölfjährigen Wallach v. Looping d’Elle. Dritte wurde die Spanierin Pilar Lucrecia Cordon mit Galine La Cour Zichelhof, während Christian Ahlmann und Taloubet Z. v. Galoubet A Rang vier belegten.

Foto: CHI Al Shaqab