Emile Faurie & Dono di Maggio

Griechische Nachwuchsreiterin übernimmt britisches WM-Pferd

Theodora Livanos, griechische Junge Reiterin, die in der Schweiz stationiert ist, hat das britische WM-Pferd Dono Di Maggio gekauft. Der Dimaggio-Sohn gehörte bislang dem Hof Kasselmann und wurde vom Briten Emile Faurie geritten. Mit ihm fand Dono Di Maggio 2017 in den Grand Prix-Sport. 2018 starteten sie top in die Saison mit zwei Siegen beim kleinen Turnier in Aachen im März mit jeweils über 73 Prozent, im Special in Fritzens erzielten sie ihr Bestergebnis mit 75,596 Prozent. In Tryon bei den Weltreiterspielen gewann das Paar mit der britischen Equipe Mannschaftsbronze.

Foto: Stefan Lafrentz

Quelle: horses.nl